Vesta-Zentrum

Zentrum für spirituelles Bewusstsein

Druckansicht
Kontakt-Formular


Vesta-Zentrum
Növerhof 5

53804 Much
Tel: 02206 / 869303
Fax: 02206 / 912128
vesta@vesta-zentrum.de


Login

Startseite > Channeling

Channeling


Channelerfahrungen

„Klopfet an, so wird euch aufgetan“ heißt es in der Bibel und beinhaltet: "wer fragt bekommt  Antwort."
Antworten auf häufig gestellte Fragen wie z.B.:
- übernehme ich die Verantwortung für mein Leben?
- warum bin ich nicht mit Freude und Fülle verbunden?
- bin ich auf dem „richtigen“ Weg?
- lebe ich „meine Wahrheit“?
- warum kann ich nicht „Nein“ sagen?
... und viele mehr ....

Kontakt zu Verstorbenen herstellen ist eine weitere Möglichkeit des Channelings.


Channeln heißt als Kanal zu fungieren, durch den uns direkte Informationen aus der geistigen Welt erreichen. Unsere Klienten kommen mit Fragen, die wir an die geistigen Meister weitergeben und von denen die Antworten in uns zurückfließen.


Wir erschaffen Kontakte vom Klienten zu seiner eigenen Seele, zu Engeln, oder mit Hilfe eines Meisters zur Seele Verstorbener und führen so zur Harmonisierung von Konflikten. Oft kommen auf wunderbare Weise Zusammenhänge zu Tage, die wir auf der menschlichen Ebene nicht herstellen können. Die Antworten tragen oft zur Klärung schwieriger Lebenssituationen bei. Wir verwenden die Methode des Channelns auch in der Phase der Heilarbeit, in der wir die spirituellen Ursachen von Erkrankungen mit dem Klienten erarbeiten.

Wir bieten im Vesta-Zentrum an:
- Channelsitzungen als Einzelarbeit
- Channelabende
- Channeln in Verbindung mit Heilarbeit
- Channeln in Verbindung mit Horoskopdeutung
- Channeln mit deinem persönlichen Engel

Erfahrungen mit der geistigen Welt:
Fast jeder macht im Laufe des Lebens Erfahrungen mit der geistigen Welt. Das kann sehr unterschiedlich sein und z.B. über Sehen, Hören oder Fühlen wahrgenommen werden. Bei den meisten Menschen läuft es so nebenbei, also unbewusst ab. Wir wollen diese Erfahrungen auffinden und vertiefen.


In diesem 6-teiligen Seminar wollen wir Fragen beantworten wie:

  • Wer ist die geistige Welt?
  • Was für ein Interesse hat sie, mit uns in Kontakt zu treten?

Aber auch:

  • An wen können wir unsere Fragen richten?

Und in vielen praktischen Übungen eröffnet sich jedem Teilnehmer der Zugang zu einigen Dimensionen der nicht-physischen (nicht verkörperten) Welt. Dieser Kontakte wirken sich auf das zukünftiges Leben aus. Wer sich auf diese Prozesse einlässt erschafft ein ganz neues Selbstverständnis Sie erfahren sozusagen von der »anderen Seite« WER Sie sind. Daraus entwickelt sich ein neuer Selbstwert. Dieses neue Selbstverständnis mündet in der Erweiterung des persönlichen Lebens- oder Wohlgefühl.



<< Januar 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

mit der Maus über
die roten Daten fahren
um Einzelheiten zu den
Veranstaltungen
zu sehen.